Außenwirtschaftsförderung

Hamburger Containerhafen bei Nacht Bild vergrößern Hamburger Containerhafen bei Nacht (© picture-alliance/ dpa) Hier erhalten Sie Wirtschaftsinformationen über den Tschad und einen Überblick über die Außenwirtschaftsförderung des Auswärtigen Amts.

Wirtschaftsnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

23.11.2017 13:52

Thyssenkrupp: Dampf im Kessel

Der Industriekonzern Thyssenkrupp hat eine gute Bilanz vorgelegt. Dabei hat vor allem das europäische Stahlgeschäft gut abgeschnitten - also genau der Bereich, den Thyssenkrupp in ein Joint-Venture abschieben will.


23.11.2017 10:59

Klimaschutz: Experten fordern Elektroquote für die Autoindustrie

Polizei mit Elektrofahrzeug auf der Weltklimakonferenz in Bonn

Der Verkehr stößt immer mehr klimaschädliche Gase aus. Regierungsberater fordern ein schnelles Umsteuern: Eine Quote für Elektroautos, ein Ende der Diesel-Subvention, Verkehrsvermeidung und mehr Güter auf die Schiene.


23.11.2017 10:18

IG Metall will bei Siemens "Krawall machen"

Transparente hoch bei der Abschlusskundgebung: Siemens-Mitarbeiter kämpfen um ihre Jobs

Die Streichung von fast 7000 Stellen bei Siemens will die IG Metall nicht hinnehmen. Viele Beschäftigte und Unterstützer gingen deshalb in Berlin auf die Straße - und protestierten lautstark gegen den Stellenabbau.


23.11.2017 08:57

TÜV findet weitere Mängel beim Berliner Großflughafen BER

Vor genau 2000 Tagen sollte der Berliner Flughafen BER eröffnet werden. Jetzt gibt es nach einem Zeitungsbericht eine neue Mängelliste, die auch die geplante Eröffnung 2020 ins Wanken bringt.


23.11.2017 03:15

Akademische Förderung für Hidden Champions

 ESMT: Die European School of Management and Technology in Berlin

An der Managementhochschule ESMT in Berlin ist ein neues Institut eröffnet worden. Es will die heimlichen Weltmarktführer, auf denen Deutschlands Erfolg fußt, erforschen und weiterbilden. Sabine Kinkartz berichtet.


22.11.2017 19:42

Simbabwe, die Mugabes und das gestohlene Geld

In 37 Jahren Amtszeit soll Simbabwes abgetretener Präsident Robert Mugabe bis zu eine Milliarde US-Dollar angehäuft und teilweise ins Ausland transferiert haben. Werden die Bürger Simbabwes das Geld jemals wiedersehen?


22.11.2017 18:36

Apple lässt sein iPhone von Schülern bauen

Apple hatte kürzlich sein neues iPhone X präsentiert, das so teuer wie kein anderes Smartphone des Herstellers ist. Doch ausgerechnet bei der Produktion dieses "Premium"-Produktes werden in China Schüler ausgebeutet.


22.11.2017 18:10

Die größte Batterie der Welt

Strom aus Kohle und Gas fließt immer, Wind- und Sonnenenergie gibt es nur bei passendem Wetter. Die grüne Elektrizität muss also irgendwie gespeichert werden. Doch wer baut den Akku für die Energiewende?


Außenwirtschaft

Schiffscontainer

Außenwirtschaftsförderung des Auswärtigen Amts

Autoexport